Details

Das andere NoSQL: Graph DBs

Christoph Seck
60 minutes
4 - Mixed
Intermediate
NoSQL ist ja inzwischen auch bei uns Microsofties angekommen. Hadoop in diversen Varianten (klar), DocumentDB etc. etc. Einzig bei GraphDBs sieht es noch recht mau aus. Trinity ist inwischen zwar Open Source, rührt sich sonst aber rein gar nicht. Trotzdem: Die Gerüchteküche zu vNext brodelt und spätestens seit der LinkedIn Übername sollte es MS dämmern, dass da noch was ist. Grund genug für uns einen näheren Blick zu riskieren: Was können GraphDBs besser als der NoSQL Rest und unser vertrauter SQL Server? Und warum? Als Beispiel wählen wir den wohl etabliertesten Vertreter, Neo4J. Mal schauen ob der SQL Server dem nicht doch das Wasser abgraben kann. Und vielleicht liefert die Gerüchteküche ja auch schon erstes genießbares ab ...

Accompanying Material

No material found.


Back to Top cage-aids
cage-aids
cage-aids
cage-aids